Sehr geehrte Damen und Herren,

der Sommer ist da. So mancher Hausbesitzer freut sich mit jeder Sonnenstunde, dass die Photovoltaik-Anlage auf dem heimischen Dach ordentlich Energie produziert. In Bottrop ist der Solarpark am Quellenbusch kürzlich in Betrieb gegangen. Ein wichtiger Meilenstein zur Erreichung unserer Klimaziele. Bis dato haben wir in der Modellstadt bereits über 3.000 Beratungsgespräche mit Hausbesitzern geführt, die ihre Immobilie energetisch modernisieren wollen. Mehr dazu in unserem aktuellen Newsletter.

 

Aktuelle Meldungen

Solar

Meine Zukunftsvision vom urbanen Leben?

Niedrige Energiekosten, saubere Umwelt, gesündere Menschen. Im Gespräch mit ICM-Chef Burkhard Drescher über smarten Klimaschutz, Stadt 4.0 und Zukunftspläne. Zum Artikel

Photovoltaikanlage Quellenbusch

Photovoltaik-Kraftwerk in Betrieb genommen

Bottrop ist Modellstadt für den klimagerechten Stadtumbau. Nachdem in den vergangenen Jahren insbesondere auf Energieeffizienz gesetzt wurde, soll jetzt im InnovationCity-Projektgebiet der elektrische Strom zu großen Teilen auch im Projektgebiet erzeugt werden. Zum Artikel

3000 Beratungen in Bottrop

3.000er-Marke geknackt

Eine beeindruckende Zwischenbilanz der InnovationCity Ruhr: Bereits über 3.000 Hauseigentümer haben das kostenlose Beratungsangebot, welches die Innovation City Management GmbH (ICM) im Auftrag der Stadt Bottrop anbietet, genutzt. Das entspricht rund 30 Prozent aller Einzeleigentümer im Projektgebiet. Zum Artikel

Eröffnung Quartiersbüro Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort: neues Quartiersbüro eröffnet

Mit der Eröffnung des neuen Quartiersbüros geht die Stadt Kamp-Lintfort den nächsten Schritt, um ihr integriertes Quartierskonzept umzusetzen. Darin sollen mögliche Maßnahmen für die energetische Stadtentwicklung identifiziert werden, um die Energieeffizienz zu steigern und CO2-Emissionen zu senken. Zum Artikel

Osnabrück

Osnabrück: ICM erarbeitet Maßnahmenplan

Wenn es darum geht, die städtischen Klimaschutzziele zu erreichen, kommt man an der energetischen Modernisierung von Gebäuden nicht vorbei. Erfreulicher Nebeneffekt: Zusätzlich zum Klimaschutz und Erhalt der Gebäude sichert sie auch insgesamt die Qualität und Attraktivität eines Stadtquartiers. Zum Artikel