Photovoltaikanlage Quellenbusch

Photovoltaik-Kraftwerk am Quellenbusch in Betrieb genommen

„Die Photovoltaikanlage Quellenbusch ist das erste Projekt dieser Art, das hier auf einer Freifläche realisiert wird“, sagt Burkhard Drescher, Geschäftsführer der Innovation City Management GmbH. Bottrop ist Modellstadt für den klimagerechten Stadtumbau. Nachdem in den vergangenen Jahren insbesondere auf Energieeffizienz gesetzt wurde, soll jetzt im InnovationCity-Projektgebiet der elektrische Strom zu großen Teilen auch im Projektgebiet erzeugt werden.

Erneuerbare Energien auf Brachfläche
Ziel des Projektes war es, eine nicht mehr benötigte Erweiterungsfläche einer neuen und sinnvollen Nutzung zuzuführen. Die Photovoltaik-Anlage Am Quellenbusch in Bottrop wurde auf der Fläche einer ehemaligen Kiesgrube errichtet. Auf der rund 1,8 Hektar großen Konversionsfläche hat die Firma montanSOLAR insgesamt 2.772 Module verbaut. Damit erreicht der Park eine Leistung von rund 750 kWp (Kilowatt Peak) und kann 250 Haushalte mit Sonnenstrom versorgen. Bezogen auf den aktuellen Strommix der Emscher-Lippe-Energie GmbH (ELE) wird die Anlage Am Quellenbusch 377.000 Kg CO2 pro Jahr einsparen.

Mit der PV-Anlage vollendet die montanSOLAR, Tochterfirma der RAG Montan Immobilien GmbH, bereits ihr zweites Projekt in Nordrhein-Westfalen. Zuvor hatte das saarländische Unternehmen bereits das Dach der ehemaligen Kohlenmischhalle in Dinslaken-Lohberg mit Solarpanels eingedeckt.